Slider Messgeräte Rotation D

HEIMANN<BR />MESSGERÄTE

Analysegerät QFID-100HR

Analysegerät QFID-100HR
Art.-Nr.: C01-0147

Kurzbeschreibung:

Der QFID-100HR dient zur Restlösemittelbestimmung von Druckereierzeugnissen aller Art und VOC anderer Produkte. Er arbeitet nach dem Prinzip eines Headspacesamplers. Der Headspacesampler enthält zusätzlich einen integrierten Gas-Chromatografen. Diese Version reduziert den Platzbedarf und hat noch weitere technische Vorteile durch die neue Konstruktion. Schnell, zuverlässig und mit sehr hoher Präzision werden Druckproben analysiert. Vom Gerät können 20 Lösemittel unterschieden werden. Eine komplette Analyse dauert ca. 10 Minuten. Das Ergebnis wird sofort in mg/m² angegeben. Durch einen Autosampler wird die Bedienbarkeit wesentlich erleichtert und macht somit den Einsatz von Fachpersonal nicht erforderlich. Der Kunde erhält eine maßgeschneiderte Analysenmethode.

Die Analyse besteht aus 3 Schritten:

  1. Definierte Menge Probe (z.B. 50 cm²)
    in die Flasche geben und verschließen
  2. Probe in den Probenträger stellen
  3. Probe Anmelden --- Fertig!
    Das Ergebnis wird automatisch ausgedruckt.


Systembeschreibung:

Der QFID-100HR besitzt einen Flammenionisationsdetektor (FID). Der FID- wurde für die schnelle Chromatografie optimiert, die Signale werden mit einem PC auszuwerten.
Das System besitzt einen automatischen Headspacesampler. Um eine hohe Reproduzierbarkeit zu erreichen, ist der Druckaufbau und die 
Analysezeit elektronisch gesteuert und geregelt. Das Integrationssystem liefert automatisch alle Ergebnisse.
In die 20 ml Headspaceflaschen wird die Probe gegeben (z.B. 50–100 cm²). Der QFID-100HR temperiert die Probe exakt z.B. 15 Minuten bei 90 °C. Danach wird automatisch ein Teil der Probe aus dem Gasraum entnommen, chromato­grafisch getrennt und automatisch am PC ausgewertet.
Die Restlösemittelanalytik arbeitet nach DIN / EN 13628-2.
Die Trennung der Komponenten erfolgt durch eine gaschromatografische Säule (ø 0,25 mm Kapillare).
Das System besteht aus einem kompletten Headspacesampler und Gas-Chromatograf. Alle Eingaben sind Password geschützt um Fehlbedienung durch ungeschultes Personal zu vermeiden.

 

Analytisch werden standardmäßig folgende 
Komponenten bestimmt:
(Änderung/ Ergänzung ist jederzeit möglich.)

  • Benzin
  • n-Propylacetat
  • 1-EP
  • Aceton
  • MIBK
  • 1-MPRAC
  • Ethylacetat
  • Toluol
 
  • Ethylglykol
  • IPAC
  • n-Propanol
  • Ethylglykol Acetat
  • MEK
  • n-Butyacetat
  • Methoxybutanol
  • Methanol
 
  • iso-Butanol
  • Butylglykol
  • iso-Propanol
  • 1-MP-2 (Dowanol PM)
  • Ethanol
  • n-Butanol

Dies sind die wichtigsten Komponenten. Weitere Substanzen sind möglich, jedoch nicht aufgeführt; (Änderung/Ergänzung ist jederzeit möglich).

 

Der QFID-100HR besteht aus folgenden Elementen:

(technische Änderungen vorbehalten)

  • Automatische Analyse von max. 16 Proben. Die Proben Anzahl ist im Betrieb jederzeit änderbar z.B. von 6 Proben auf 9 Proben (wenn neue Analysen erforderlich werden)
  • Bedienung durch Anmeldung der Proben am PC (keine PC Kenntnisse erforderlich)
  • Alle Einstellungen sind Password geschützt (Fehleinstellungen durch unkundiges Personal werden so vermieden)
  • FID- Detektor mit eigener Temperatureinstellung.
  • Probentemperierung bis 200 °C mit Konstant- Temperierung 
  • (für max. 12 Proben gleichzeitig)
  • automatisches Gasdosierventil mit leicht auswechselbarer Probenschleife
  • temperierter Säulenofen mit Temperatur und Druckprogramm (EPC)
  • optimierter Signalverstärker für den FID
  • Justagemöglichkeit und Einstellung der Empfindlichkeit
  • Temperaturanzeige SOLL/IST, digital in 1 °C-Schritten einstellbar
  • Zeitsteuerung mit aktueller Laufzeitanzeige von Injektionsdauer und Zykluszeit
  • Zeitoptimierte Analytik durch optimierte Trennsäule
  • automatische Auswertung
  • Speicherung aller Ergebnisse in einem Excel File
  • Inc. Auswertesoftware mit Gerätesteuerung